Pädagogisches Konzept

Unser Kindergarten ist ein „Ort für Kinder“ der durch sie und die einzelnen Pädagogen, die hier täglich arbeiten, geprägt wird.

Sie sind alle die „Zutaten zu verschiedenen Rezepten eines Kochbuches“. Wie wir arbeiten hängt von verschiedenen Faktoren ab:

– Welche Lebenserfahrungen bringen wir als Pädagogen mit,

– wie sind wir und wie fühlen wir uns,

– wie authentisch sind wir in unserer Arbeit und wie viel Spaß haben wir dabei,

– wie gut arbeitet unser Team zusammen,

– welche Voraussetzungen finden wir vor und wie sind wir im Einklang mit den Kindern        und deren Familien,

– wie sind wir „drauf“ …..

Die unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Erzieherinnen ermöglichen vielfältige Angebote und Aktionen für die Kinder. Ein intensiver Austausch in Teamsitzungen über die Kinder und unsere Arbeit ist uns wichtig und findet einmal wöchentlich statt. Ein herzlicher, respektvoller Umgang untereinander und mit den Eltern ist uns sehr wichtig. In einer Elterninitiative ist die Elternarbeit ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit.

Unsere Arbeit basiert auf folgenden gesetzlichen und rechtlichen Grundlagen:

– Kindertagesstättengesetz des Landes Schleswig-Holstein (Betreuungs-, Erziehungs-, und Bildungsauftrag)

– Kindertagesstättenverordnung des Landes Schleswig-Holstein (Rahmenbedingungen und Bildungsarbeit)

– Infektionsschutzgesetz und EU-Hygieneverordnung (Gesundheitsschutz für Kinder und Fachkräfte)

– SGB VII (Aufgaben der Kindertageseinrichtungen, Kinderschutz)

Die im Kindertagesstättengesetz beschriebenen Aufgabenbereiche Betreuung – Bildung – Erziehung erfüllt unser Kindergarten.

Das Konzept des Kindergartens kann nach Aufnahme des Kindes jederzeit eingesehen werden.